Wie viele Stoffwindeln werden benötigt?

Einlagen Mit Stoffwindeln starten Stoffwindeln Stoffwindeln waschen Waschen Wie viele Stoffwindeln Wollfett Wollüberhose Wollwindeln fetten

Eine der größten Fragen, die man sich als Eltern stellt, wenn man mit dem Wickeln mit Stoff beginnen möchte, ist: Wie viele Stoffwindeln und Einlagen brauchen wir? Ich versuche euch hier in diesem Blogbeitrag eine Antwort auf diese Frage zu geben.

Zu erst einmal kommt es wie bei fast allem auf eure Bedürfnisse an. Wie häufig möchtet ihr waschen? Welche Einlagenkombination benötigt euer Kind? Wie häufig wickelt ihr am Tag?

Wenn ihr circa alle 4-5 Tage waschen wollt, benötigt ihr 5-8 unserer Wollüberhosen. Die Stoffwindeln haben so genügend Zeit zwischen den Wickelintervallen auszulüften. Dazu braucht ihr um die 25 Einlagenkombinationen, die ihr zusammen in die Überhose legt. Zusätzlich benötigt ihr noch ein Wollwaschmittel sowie Wollfett, um die Windeln zu fetten. Denn nur so halten sie dicht. 

Unsere Frotteeeinlagen können durch die Faltung schon allein einiges an Flüssigkeit aufnehmen und halten insbesondere flüssigen Stuhl gut auf. In Kombination mit beispielsweise Hanfeinlagen oder anderen Boostern, halten sie noch länger und ergeben trotzdem noch ein recht dünnes Päckchen in der Windel. 

Und das war es auch schon. Mit dieser Ausstattung könnt ihr starten und euer Wickelkind Vollzeit mit Stoff wickeln.

Nach den 4-5 Tagen wascht ihr dann alle Einlagen bei 60°C mit Vollwaschmittel in der Waschmaschine. Besonders hilfreich ist eine WasserPlus-Funktion und eine Vorwäsche sorgt dafür, dass grobe Flecken vor dem Hauptwaschgang ausgewaschen werden. Nach dem Trocknen sind sie dann sofort wieder einsatzbereit. Die Wollüberhosen sollten, wenn sie nicht stark verschmutzt sind, circa alle 2 bis 3 Wochen gewaschen und gefettet werden. So wird Fleckenbildung verhindert und die Wolle wird regelmäßig gepflegt. 

Wenn es so weit ist, wascht ihr die Wollüberhose ganz sanft mit der Hand oder, wenn eure Waschmaschine ein Handwäsche Wollwaschprogramm hat, dort bei 30°C ohne Schleudern. Direkt im Anschluss gebt ihr dann die noch nassen Stoffwindeln in das Fettbad und lasst sie dort 4-6 Stunden.  Anschließend könnt ihr sie behutsam ausdrücken, in Form ziehen und dann liegend trocknen lassen. Eine Schritt für Schritt- Anleitung des Fettens schreibe ich für euch in einem der nächsten Blogartikel.

Hier noch einmal in der Kurzfassung. Ihr braucht um Vollzeit mit unseren Stoffwindeln zu wickeln:

  • 5-8 Wollüberhosen
  • ca. 25 Einlagenkombinationen
  • Wollfett
  • Wollwaschmittel
  • Vollwaschmittel

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt mit gerne. Ich helfe euch gerne weiter.

Eure Denise von OtterOrganics


Älterer Post Neuerer Post


  • Fabienne am

    Wir haben erstmal mit einer Otterorganics Stoffwindel gestartet, zum Testen. Und auch mit der Einen kommt man schon super über den Tag, vor allem wenn man mit Einwegwindeln abwechselnd wickelt und wie wir erstmal nur zuhause Stoffwindeln nimmt. Die Nächsten sind aber auch schon bestellt!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen